Wiederkehrende Unterweisung zur Schaltbefähigung für das
Betreiben und Bedienen elektrischer Anlagen über 1 kV bis 30 kV

 

 

Nutzen:

 
Sie haben die Grundausbildung zur „Besonders unterwiesenen Person” mit Schaltberechtigung bereits absolviert. Es ist nun für Sie sinnvoll, einmal jährlich Ihre Kenntnisse in dieser Pflichtunterweisung auf den neuesten Stand zu bringen, um die Gefahr von Arbeitsunfällen möglichst gering zu halten. In diesem eintägigen Lehrgang aktualisieren und vertiefen Sie Ihr Wissen über die Vorschriften für das Betreiben und Bedienen von Schaltanlagen über 1 kV bis 30 kV. Damit Sie Ihre Pflicht sicher erfüllen können, werten wir mit Ihnen die neuesten Unfallstatistiken aus und frischen Ihr Wissen über Gefahrenquellen auf. Sie werden Ihre Wissenslücken bemerken und schließen können. Je genauer Sie die Risiken kennen, desto effektiver werden Sie die Betriebssicherheit stärken und zur Minimierung der Unfallzahlen beitragen.  
 

Teilnehmerkreis:

 
Das Seminar richtet sich an Elektrofachkräfte aus Betrieben und Unternehmen mit elektrischen Anlagen über 1 kV bis 30 kV, die die Grundausbildung "Schaltbefähigung” absolviert haben.  
 

Voraussetzung:

 
Grundausbildung zur "Schaltbefähigung” oder vergleichbare Ausbildung
 

Inhalte:

 
Nach den Unfallverhütungsvorschriften der Berufsgenossenschaft sind Unternehmer gesetzlich verpflichtet, ihre Mitarbeiter mit Schaltberechtigung (besonders unterwiesene Personen) über Neuerungen und aktuelle Änderungen im technischen und rechtlichen Bereich bzw. über auftretende Gefahren und Maßnahmen zu deren Abwendung zu unterweisen. Ziel ist es, die immer noch zahlreichen Unfälle zu reduzieren und einen störungsfreien Betriebsablauf zu gewährleisten. Dieser eintägige Lehrgang vermittelt kompakt alle Neuerungen und aktuellen Erkenntnisse auf diesem Gebiet.  
 

Die Lehrgangsinhalte umfassen:

  • Aktueller Stand und Entwicklung der Normen und Vorschriften
  • Technische Neuerungen
    - Aufbau und Wirkungsweise elektrischer Betriebsmittel
    - Bauweise und Grundlagen von Schaltanlagen
    - Schutz vor Elektrizität
    - Betreiben elektrischer Anlagen
    - Schaltkommandos und Schaltbefehle
  • Ursachen von Unfällen und Unfallverhütung
  • Brandbekämpfung im Bereich elektrischer Anlagen
  • Wirkung des elektrischen Stromes auf den Menschen 
  • Verhalten bei Elektro-Unfällen
  • Tipps für die Praxis 
  • Praktische Übungen an Schaltanlagen (Werksführung)
 

 

 

 

 

NUR bei DRIESCHER: 

  • Vorführung im MS-Prüffeld

  • Praktische Übungen an unseren luftisolierten

  • Schaltanlagen, Leistungsschaltern,

  • Lasttrennschaltern, Erdungsschaltern,

  • Trennschaltern und Anlagenzubehör

 
  

 
Abschluss:
Teilnahmebescheinigung der TÜV SÜD Akademie 
Dauer:
1 Tag 
Preis:
470,73 € Teilnahmegebühr (zzgl. 19 % MwSt.) = 560,17 € Endpreis inkl. 19 % MwSt.  
Referent:
Fachdozent der TÜV SÜD Akademie 
 
 
Termine:
15.03.2018               04.07.2018               08.11.2018              06.12.2018
Kurs-Nr.:
3613111-18-0014      3613111-18-0034       3613111-18-0051      3613111-18-0058
Ort:
Moosburg                  Moosburg                    Moosburg                  Moosburg                                          
 

Hier geht es direkt zur Anmeldung!   

Elektrotechnische Werke Fritz Driescher & Söhne GmbH · Driescherstr. 3 · 85368 Moosburg · Deutschland
www.driescher.de · infoservice@driescher.de · Tel.: +49 8761 681-0 · Fax: +49 8761 681-137
 
Driescher GmbH Eisleben · Hallesche Str. 94 · 06295 Lutherstadt Eisleben · Deutschland
www.driescher.de · infoservice@driescher-eisleben.de · Tel.: +49 3475 7255-0 · Fax: +49 3475 6966-99