Thermografie an elektrischen Anlagen

 

An Betriebsmitteln von elektrischen Energieverteilungsanlagen sind Temperaturen ein wichtiger Indikator für Funktion und Sicherheit. Die Anwendung der berührungslosen Temperaturmesstechnik ermöglicht einer Elektrofachkraft eine Zustandsbewertung von elektrischen Betriebsmitteln, ohne die elektrischen Anlagen freizuschalten. Als Messsysteme können durchaus Infrarotthermometer oder Wärmebildkameras für die Bestimmung der Temperaturverteilung oder Temperaturmessungen verwendet werden.
Entscheidend ist aber ein umfassendes und detailliertes Wissen (Know-how) über die Infrarotmesstechnik, um möglichst präzise Temperatur-Messwerte von elektrischen Betriebsmitteln zu erhalten, zu interpretieren und zu dokumentieren.
Sie erfahren am ersten Tag die nötigen Voraussetzungen und relevanten Gesetze, Normen und Richtlinien zur Durchführung einer Temperaturmessung. Am zweiten Tag wenden Sie Ihr erlangtes Wissen bereits bei praktischen Temperaturmessungen an elektrischen Anlagen unter Leitung unserer Spezialisten an.
 

Nutzen:

  • Sie erhalten Kenntnisse zur präzisen Temperaturmessung unter Berücksichtigung von externen Einflüssen.

  • Sie können anhand der Messung Mängel vorzeitig erkennen und die Brandgefahr reduzieren.

  • Sie kennen die nötigen Voraussetzungen und relevanten Gesetze, Normen und Richtlinien zur Durchführung einer Temperaturmessung.

Teilnehmerkreis:

Interessierte Personen, Elektroingenieure, -techniker, -meister, Elektrofachkräfte von Energieversorgungsunternehmen, Industrie- und Gewerbebetrieben, Ingenieurbüros und Errichterfirmen, Planungsbüros  
 

Voraussetzung:

Grundkenntnisse über Aufbau und Funktion elektrischer Betriebsmittel
 

Inhalte:

  • Temperatur
  • Berührende Temperaturmessung
  • Berührungslose Temperaturmessung
  • Infrarotthermometer/Infrarot-Sensoren
  • Strahlungsphysik
  • Gerätetechnik
  • Thermische Mängel an elektrischen Betriebsmitteln (Beispiele von Mängeln und Hot Spots)Messpraktika (Infrarotkameras mitbringen) unter Einbeziehen der Richtlinie VDI/VDE 2878

Hinweis:

Bitte bringen Sie Ihre eigene Infrarotkamera mit (falls vorhanden).
 

 
Abschluss:
Teilnahmebescheinigung der TÜV SÜD Akademie  
Dauer:
1,5 Tage
Preis:
745,11 € Teilnahmegebühr + 25.- € Lernmittel (zzgl. 19 % MwSt.) =
916,43 € Endpreis inkl. 19 % MwSt.
Referent:
Fachdozenten der TÜV SÜD Akademie
 
 
 
Termine:

05.-06.12.2017                 13.-14.03.2018                    25.-26.09.2018                 04.-05.12.2018

Kurs-Nr.:
2017/05/12                     2018/13/03                        2018/25/09                     2018/04/12        
Ort:
Moosburg                        Moosburg                           Moosburg                        Moosburg
 
 
 
 

  
 
Elektrotechnische Werke Fritz Driescher & Söhne GmbH · Driescherstr. 3 · 85368 Moosburg · Deutschland
www.driescher.de · infoservice@driescher.de · Tel.: +49 8761 681-0 · Fax: +49 8761 681-137
 
Driescher GmbH Eisleben · Hallesche Str. 94 · 06295 Lutherstadt Eisleben · Deutschland
www.driescher.de · infoservice@driescher-eisleben.de · Tel.: +49 3475 7255-0 · Fax: +49 3475 6966-99