Was wir Ihnen schon immer mal sagen wollten!


Neuzuwachs bei DRIESCHER Eisleben
 
Für Lucas Frank Lünig und Pascal Arentz begann am 1. September 2017 die interessante Lehrzeit bei DRIESCHER in Eisleben.
 
Maik Meinhardt wird den neuen Azubis als Meister und Lehrausbilder stets zur Seite stehen und die Beiden für die Prüfung fit machen.
 

Auch der Geschäftsführer Herr Ottmar Mösch und seine Assistenz, sowie Personalbeauftragte Frau Annegret Streckenbach freuen sich über das Interesse und den Ehrgeiz der neuen Auszubildenden und wünschen Ihnen viel Freude und Erfolg in Ihrer Ausbildung.

 
 


 
 

Neue Energie bei DRIESCHER!
 

Nico Boxler, Benedikt Sixt, Michael Schranner und Andreas Heim wurden von dem Betriebsratsvorsitzenden Hans-Jürgen Reischl, Ausbildungsleiter Wolfgang Huber, Personalleiterin Monika Langenegger, den Geschäftsführern Christoph Driescher und Doris Driescher, sowie dem Ausbildungsleiter Bernhard Brummer herzlich empfangen.
 
Bei DRIESCHER erlernen die Azubis während ihrer Lehrzeit mit Stromstärke und Spannung zu arbeiten, eigene Werkstücke herzustellen, sowie viele weitere interessante Kenntnisse und Fähigkeiten aus dem Bereich der Elektrotechnik. DRIESCHER freut sich schon jetzt auf die neuen Interessenten für eine Ausbildungsstelle. Das Bewerbungsverfahren für eine Ausbildung zum 1. September 2018 läuft bereits.
 
Die Geschäftsleitung und die gesamte Belegschaft der Elektrotechnischen Werke Fritz Driescher & Söhne GmbH wünscht den Auszubildenden einen tollen Start, viel Freude, Spaß und Erfolg in ihrer Ausbildung
 

 
 

 

Unsere Auszubildenden sind einfach SPITZE!

 

Eine spitzen Leistung: Zum wiederholten Mal in Folge wurden DRIESCHER Auszubildende des Berufszweigs Industriemechaniker für herausragende Leistungen während der Berufsausbildung ausgezeichnet.
 
Christoph Widmann und Andreas Bauer verkürzten ihre Lehrzeit um ein halbes Jahr und schlossen die Ausbildung mit der BESTNOTE ab. Auf der Abschlussfeier am 25.07.2017 erhielten die beiden ehemaligen DRIESCHER Moosburg - Lehrlinge zusätzliche Auszeichnungen.

DRIESCHER ist wirklich stolz auf die Beiden und auch auf den Ausbilder, Herrn Wolfgang Huber, der seine Schützlinge immer bestens betreut.
 

 


come with (me) - Interessieren - Informieren - Ausprobieren

 
Unter dem Motto "Interessieren – Informieren – Ausprobieren" fördert das Projekt come with (me) die langfristige Zusammenarbeit zwischen Mittel- bzw. Realschulen und Unternehmen der Metall- und Elektro-Industrie. Selbstverständlich unterstützte auch DRIESCHER wieder dieses tolle Projekt.
 
Bereits ab der 5. Klasse sollen bei Schülerinnen und Schülern in allen Phasen der Berufsorientierung das Interesse für Technik geweckt und das Bewusstsein für Chancen und Anforderungen einer Ausbildung in der M+E-Industrie gestärkt werden.
 
Vier Azubis von DRIESCHER aus dem 1. und 2. Lehrjahr betreuten zwei Wochen lang (vom 19.-30.06.2017) drei Klassen der Kastulus Realschule in Moosburg mit 80 Schülerinnen und Schüler.
Mehr erfahren Sie hier im Auszug aus dem Jahrbuch 2017 der Kastulus-Realschule.
 
Vielleicht ist hier schon ein neuer DRIESCHER-Lehrling zu sehen?
 
DRIESCHER bildet in den Lehrlingsberufen Industriekaufmann (m/w), Industriemechaniker (m/w) und Elektroniker für Betriebstechnik (m/w) aus.
Weitere Informtionen über die Ausbildung bei DRIESCHER gibt es hier.


 

DRIESCHER unterstützt den Unicef-Lauf der Hochschulgruppe Landshut

 
Die jährliche Aktion "Wir laufen für UNICEF" des UNICEF-Hochschulteams Landshut wurde auch dieses Jahr wieder von DRIESCHER unterstützt. Unsere Werkstudentin, Mercedes Wetzel, ging mit Ihrem Team (sechs Teilnehmer pro Gruppe) am 14.06.2017 an den Start und erzielte die höchste Rundenanzahl aller Teams bei diesem Benefizlauf - nämlich insgesamt 164 à 400 Meter.
 
 
 
 
Die Spendensumme kommt dem Projekt "Schulen für Afrika" (eine Kampagne mit der Neslon-Mandela & Peter-Krämer-Stiftung) zugute. 
  
Ein herzliches Dankeschön für den Sportgeist und der tollen Leistung an das DRIESCHER-Läuferteam. 
  

 

Girls Day bei DRIESCHER in Moosburg

 
Dieses Jahr kamen am "Girls Day" drei Schülerinnen des Gymnasiums Seligenthal in Landshut zu DRIESCHER Moosburg. Sie bekamen spannende Einblicke in die technischen Ausbildungsberufe und wurden auch selbst beim Löten oder Schrauben gefordert.
  
 
 
 
  
Der Mädchen-Zukunftstag bei DRIESCHER in Moosburg war ein echter Erlebnistag und die Begeisterung der jungen Damen für die Ausbildungsberufe zum Industriemechaniker (m/w) und Elektroniker für Betriebstechnik (m/w) konnte man den drei Gymnasiastinnen direkt ansehen.  
 
Elektrotechnische Werke Fritz Driescher & Söhne GmbH · Driescherstr. 3 · 85368 Moosburg · Deutschland
www.driescher.de · infoservice@driescher.de · Tel.: +49 8761 681-0 · Fax: +49 8761 681-137
 
Driescher GmbH Eisleben · Hallesche Str. 94 · 06295 Lutherstadt Eisleben · Deutschland
www.driescher.de · infoservice@driescher-eisleben.de · Tel.: +49 3475 7255-0 · Fax: +49 3475 6966-99